Montag, 24. August 2009

So entsteht das Kramtäschchen *Igelchen mit Herz*


Heute dürft Ihr bei der Entstehung eines
Kramtäschchens dabei sein.


Geeignete Stoffe und Zubehör bereitlegen.
Schnitt auf den Stoff übertragen und ausschneiden.



Innentäschchen vorbereiten

und auf ein Teil des Innenfutters nähen


Herzapplikation herstellen, ausschneiden



Rüsche auf der Vorderseite des Kramtäschchens annähen,
Teile der Vorderseite zusammen nähen,
Herzapplikation aufnähen und
an den Enden des Reißverschlusses schmale Stoffstreifen annähen.

Nun sind alle Teile vorbereitet.


Jetzt wird´s spannend, der Reißverschluß wird eingenäht.





Für den nächsten Arbeitsschritt ist es wichtig unbedingt den
Reißverschluss offen zu lassen, sonst lässt sich das
Kramtäschchen zum Schluss nicht umstülpen.

Die beiden Vorderteile übereinander legen,
genauso die beiden Futterteile, Seitennähte schließen
und die untere Naht schließen.


beim Innenfutter an der unteren Naht eine Öffnung lassen zum umdrehen,
Ecken nähen,





In die Öffnung des Futter´s greifen und die Kramtasche
auf rechts drehen, jetzt nur nicht schlappmachen,

boah ...gleich ist es geschafft.



Die untere Naht vom Innenfutter schließen.
Das Innenfutter zurück in das Kramtäschchen stopfen
und zurechtzupfen.


Taadaaaa das Kramtäschchen "Igelchen mit Herz" ist fertig.




Ich hoffe ich konnte Euch Mut machen Euch auch mal
ein persönliches Kramtäschchen zu nähen.
Edit 02.07.2011: Den Schnitt stelle ich euch auch, auf vielfachen Wunsch, zur Verfügung
(siehe unten)
Viel Spaß beim Nähen
Jana 
Zuerst das Foto speichern und anschließend auf dem Bildschirm aufrufen.
Ausdrucken als A4, ganzseitig, an Rahmen anpassen.




Kommentare:

  1. Hallo Jana,tolle Idee mit dem Kramtäschchen,sehr niedlich.Und die Stoffe
    sind auch sehr schön. Darin muß auch was schönes verstauen.
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  2. hallo jana,

    was für eine tolle anleitung !..da würde ich sogar gleich lust haben es auszuprobieren ! von solchen täschen kann frau ja schließlich nie genug haben !!!
    und deine mit dem igelstoff ist zum verlieben schön !!

    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jana, ich bin vor einiger Zeit auf Deinen Blog gestoßen, und ich bin voll begeistert. Deine Ideen sprechen mir aus dem Herzen, zumal mein Kopf auch voll ähnlicher Ideen ist. Auch mein Tag könnte 48 Stunden haben, aber leider...
    Heute habe ich zufällig das Kramtäschchen entdeckt. Wenn ich den Schnitt haben könnte, das wäre super. Das nächste Weihnachten kommt bestimmt, und Geschenke braucht man immer.
    Dir alles Gute und liebe Grüße Ilona

    AntwortenLöschen
  4. eine tolle anleitung :o)) darf ich sie auf meinem *finde-blog* hier:
    http://katzenkram.blogspot.com/
    verlinken?

    AntwortenLöschen
  5. Echt klasse Anleitung. Du hast dir viel Arbeit gemacht *Daumen hochheb* Danke.

    Gruß Gabriele

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jana, gestern konnte ich endlich wieder mal Deinen Blog besuchen, und siehe da, ich entdeckte das Schnittmuster für das Kramtäschchen. Eine echte Überraschung! Du machst Dir wirklich so viel Mühe. DANKE !!!
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Ilona

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jana, ist das jetzt Seelenverwandtschaft? Gerade finde ich deinen Blog und diese Anleitung. Eigentlich dachte ich noch, hey, das ist doch meine Anleitung... aber dann sah ich das Datum. Nee, definitiv nicht meine Anleitung *g*

    Ich komm jetzt öfter :o)

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Was du so alles machst... Toll! Das wäre ein schönes GEschenk für meine Freundin. Aber mit dem Nähen fang ich nicht noch an! ;-) Kann man die irgendwo erwerben?

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure freundlichen Kommentare.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...