Donnerstag, 18. August 2011

Wie im Patchworkfieber ...

... komme ich mir gerade vor.
Gerade erst habe ich diese Patchworkdecke crazy in rosa,
lila und grün vollendet,
 und schon ist das Top der nächsten Patchworkdecke fertig.
 diesmal in den kräftigen, frischen Farben rot, weiß, grün.

  
Die Näharbeiten gehen flott voran. Vielleicht liegt es an 
diesem genialen und packenden Hörbuch, welches ich während dessen höre.

Sonnige Grüße von
Jana

Dienstag, 16. August 2011

Nadelkissen in Blümchenform ...

... zu nähen ist ganz einfach, wenn man weiß wie es geht.
Wenn nicht, sucht man wie ich vor einiger Zeit im Internet 
nach einem Schnittmuster oder einer Anleitung.
Leider habe ich nicht wirklich was Passendes gefunden oder
nicht lange genug gesucht, wie auch immer.
Hier habe ich euch das Schnittmuster aufgezeichnet.
Den Schnitt könnt ihr euch als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken klick hier
 Schnittteile ausschneiden, auf dem Stoff aufzeichnen,
Nahtzugabe nicht vergessen!!!


 
 Stoffteile ausschneiden
 Die 8 Dreiecke (erinnern mich irgendwie an Käseecken, hihi) zusammennähen.
 
Vorder- und Rückteil rechts auf rechts legen, mit Stecknadeln feststecken und zusammennähen.
 Kleine Öffnung lassen zum Umdrehen !!!
 Vor dem Umstülpen den Nahtrand mit der Schere ringsum leicht einschneiden.
Vorsicht, nicht bis in die Naht reinschneiden !
 Das Nadelkissen umstülpen, ausstopfen.
Dafür eignen sich hervorragend Reste vom Volumenvlies,
Polsterwatte, Bastelwatte u.s.w.
 Die kleine Öffnung im Nadelkissen mit der Hand vernähen.
Zwei schöne Knöpfe aussuchen.
 Mit einer Nadel und einem festen Faden, Stickgarn, Wolle oder ähnlichem die Blütenform
bilden. Dabei immer von der Mitte des Nadelkissens aus einstechen
und den Faden um das Nadelkissen herumschlingen und
wieder durch die Mitte zur Ausgangsposition ziehen.
Richtig fest anziehen, damit sich eine schöne Blütenform bildet.

 Zu guter Letzt die Knöpfe auf beiden Seiten in der Mitte festnähen.
Fertig ist das Nadelkissen in Blütenform.



So lassen sich wunderbar kleine Stoffreste verwerten.
Und man hat immer ein kleines Mitbringsel parat.

Viel Spaß beim Nähen wünscht Euch
Jana
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...