Montag, 14. Juli 2014

Aus rosa und weißen zugeschnittenen Fleece-Quadraten...

...  habe ich heute mal wieder eine Wuschel-Puschel-Kuscheldecke genäht.
Hier und hier könnt ihr noch zwei weitere Patchworkdecken in diesem Stil sehen.
Erst mal die Quadrate in der Größe 15 x 15 cm zuschneiden. 
Die Schablone zum Ausdrucken findet ihr hier  klick.


Bevor man die Teile zusammen näht, legt man
 sie sich am besten noch mal auf dem Tisch aus.
So lässt sich leichter das zuvor ausgedachte Muster ausprobieren
und eventuell ändern.


Ich nähe zuerst die Quadrate zu Reihen zusammen und
schneide die Puscheln in die Nahtzugabe.
Wenn ich dann Reihe für Reihe zusammen nähe, kann ich besser die Fransen
zur Seite biegen, damit sie nicht mit festgenäht werden.

Die Rückseite erscheint hier einfach glatt -
das wäre bei anderen Näharbeiten und Patchworkprojekten die schöne Seite.

Aber bei dieser Decke ist die schöne Seite wuschlig.


Und der extra Wuschel-Puschel-Look entsteht,
wenn man mit der Schere in gleichmäßigen Abständen
in die Nahtzugaben schneidet. (natürlich nicht bis in die Naht selber reinschneiden)


Vielleicht habt ihr ja auch mal Lust so eine tolle Kuscheldecke zu nähen.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir einen Link oder Fotos von
eurer fertigen Decke schickt.




Sonnige Grüße
sendet euch
Jana
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...