Sonntag, 22. November 2015

Schnell gestrickt und mollig warm...

... ist so ein Schalkragen im Rippenmuster.
Es ist doch inzwischen schon ganz schön kalt geworden in Deutschland.


Tragen lässt sich so ein kuschliger Schalkragen in verschiedenen Varianten.


Das Rippenmuster besteht aus 2 rechten und 2 linken Maschen im Wechsel.
Es ist wunderbar elastisch. Hier klick ist dazu eines von den vielen Anleitungsvideos.
Die Wolle, die ich verwendet habe, hat eine Lauflänge von ca. 80 m / 100 g.
Ich habe eine Rundstricknadel in der Stärke 8 verwendet.
Für den größeren Schalkragen habe ich 90 Maschen angeschlagen, 
für den Kleinen 60 Maschen.


Der Größere misst in der Höhe 60 cm und in der Breite 40 cm.
Der kleine Schalkragen ist 30 cm breit und 40 cm hoch.


Den kleineren Schalkragen habe ich nicht in Runden gestrickt,
sondern in Hin- und Rückreihen.
Nachdem beim Stricken die Höhe von 40 cm erreicht ist,
 wird abgekettet und zusammen geheftet.
Wie das genau geht, siehst du hier klick.


Die Blumen zu häkeln geht auch ganz einfach,
es gibt viele tolle Anleitung im Internet. 
Einfach mal Tante Google fragen.


Passende Knöpfe werden ausgesucht und die Häkelblumen damit verziert.


Und so ist ganz schnell ein hübsches Geschenk für mein Schwesterherz entstanden.
Mutter und Tochter sind dann gleichermaßen mollig warm eingepackt.


Beaglechen macht es sich während dessen auf meiner ihrer Decke gemütlich.




Liebe Grüße 
sendet euch
Jana

Kommentare:

  1. Wunderbare,mollige Schalkragen und ganz toll aufgehübscht mit den Blumen!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jana,
    Schalkragen in einer Augenschmausfarbe und mit Kuscheleffekt, hach, sind die schön und so schnell gestrickt ;-)))

    Liebe Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure freundlichen Kommentare.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...