Montag, 9. April 2018

Aus Schwammgarn ...

... habe ich mir diese flauschigen Duschpuschel gehäkelt.


Das Schwammgarn gibt es in allen möglichen Farben.
Man kann sich gar nicht entscheiden. 🙊


Ich habe "Funny Scrubs" von Rellana verwendet.


Die Schwämmchen kann man auch wirklich benutzen und dienen nicht nur zu Deko.
Laut Hersteller lassen sich die Häkelschwämmchen bei 60° C in der Maschine waschen.


Die wirren Puschelchen habe ich so gehäkelt:

Runde 1
3 Luftmaschen (zählt als erstes Stäbchen), 14 weitere Stäbchen in den Ring häkeln, 
Runde mit einer Kettmasche schließen

Runde 2
3 Luftmaschen (zählt als erstes Stäbchen), weitere 4 Stäbchen in die gleiche Masche, 
5 Stäbchen in die nächste Masche ... wiederholen bis zum Ende, 
Runde mit einer Kettmasche schließen 

Runde 3
 3 Luftmaschen (zählt als erstes Stäbchen), weitere 2 Stäbchen in die gleiche Masche, 
3 Stäbchen in die nächste Masche ... wiederholen bis zum Ende, 
Runde mit einer Kettmasche schließen 






Die Schwämmchen in Blütenform habe ich nach diesem Video gehäkelt:


Für die Rückseite Blumenschwämmchen einfach einen Kreis häkeln

1.Runde:   6 Luftmaschen anschlagen und mit einer Kettmasche zum Ring schliessen,
2. Runde: 4 Luftmaschen häkeln, danach in jede Masche der Vorrunde ein Doppelstäbchen häkeln
3. Runde:  4 Luftmaschen häkeln, danach in jede Maschen der Vorrunde zwei Doppelstäbchen                           häkeln 
Den fertig gehäkelten Kreis an die Rückseite des 
Blütenschwamms anhäkeln oder annähen.
Siehe Foto.




Viel Spaß beim Häkeln
wünscht euch
Jana

Kommentare:

  1. Schwammgarn !?!
    Klasse.
    Viele Grüße, Angelika (ZamJu)

    AntwortenLöschen
  2. Hach, die sehen wirklich sehr einladend aus;0) Schwammgarn kannte ich auch noch nicht. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure freundlichen Kommentare.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...