Samstag, 22. November 2014

Süße Strickpüppchen ...

... wollte ich schon lange mal stricken.

  
 Man strickt einfach einen Schlauch, ich habe dafür ca. 32 Maschen angeschlagen,
beginnend an den Füssen der Puppe.

das Puppenmädchen
ca. 32 Maschen in altrosa  anschlagen
3 cm in Runden links stricken altrosa (Schuhe)
2,5 cm in Runden rechts stricken grau (Hose)
1 cm in Runden links stricken rosa (Jackenbund)
12 cm in Runden rechts stricken  altrosa (Jacke)
4,5 cm in Runden rechts stricken (Gesicht)
1,5 cm in Runden links stricken rosa (Mützenrand)
2,5 cm in Runden rechts stricken altrosa (Mütze)
 die Arbeit zu gleichen Teilen auf zwei Nadeln verteilen
und beidseitig abnehmen nach diesem Prinzip klick
 
 
der Puppenjunge:
ca. 32 Maschen in schwarz anschlagen
2 cm in Runden links schwarz stricken  (Schuhe)
7 cm in Runden rechts in türkis stricken (Hose)
9 cm in Runden rechts gestreift stricken (Pullover)
5 cm in Runden rechts stricken (Gesicht)
1 cm in Runden in rot links stricken (Mützenrand)
1,5 cm in Runden in rot stricken (Mütze)
die Arbeit zu gleichen Teilen auf zwei Nadeln verteilen
und beidseitig abnehmen nach diesem Prinzip klick


 
 Allerdings strickt es sich für mich zur Zeit etwas mühsam -
ich hatte vor ein paar Tagen eine kleine OP wegen eines
Karpaltunnelsyndroms und ich bin wegen der Schiene
in der Bewegung des linken Handgelenks etwas eingeschränkt.



Der fertig gestrickte Schlauch wird mit
 waschbarem Füllmaterial ausgestopft. 
Kopf, Arme und Beine werden mit einigen Stichen
in der jeweiligen Wollfarbe abgeteilt.


das Gesicht (Nase und Ohren) wird so geformt:
zwischen den Fingern etwas Strick fassen
und mit wenigen Stichen fixieren,
bei den Ohren genauso verfahren.
Augen und Mund werden aufgestickt,
ebenso die Details der Jacke.
Eine kleine Bommel und ein farblich passender 
Schal vervollständigen die Strickpüppchen.
Für die Haare beim Puppenmädchen werden
mehrere Wollfäden am Mützenrand angeknüpft
und zu Zöpfen geflochten.




Schönes sonniges Wochenende
wünscht euch
Jana

Kommentare:

  1. Hallo Jana, das sind ja hübsche Püppchen! Tolle Handarbeit.
    glG und schönes WE, Manja

    AntwortenLöschen
  2. Die Püppchen sind wirklich hübsch - aber solltest du nicht eigentlich deine Hand ein wenig schonen? Oder ist das Stricken erlaubt, weil du eine Schiene trägst?
    Liebe Grüße, Erna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Erna, laut Chirurg ist das Durchbewegen der Finger nach dieser OP durchaus erwünscht, besonders wenn das Handgelenk noch geschient ist.
      LG von Jana

      Löschen
  3. Liebe Jana,
    deine Strickpüppchen sind ganz bezaubernd. So niedlich sehen sie aus. Leider kann ich überhaupt nicht stricken. Aber vielleicht kann man die Püppchen auch mit festen Maschen häkeln. Für deine Hand wünsche ich dir gute Besserung.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure freundlichen Kommentare.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...