Samstag, 8. August 2015

Aus ein paar einfachen weißen Tassen und Porzellanmalstiften ...


... werden rucki-zucki ganz tolle selbst kreierte Unikate.
Ein Riesenspaß nicht nur für Kinder.


Was macht Frau, wenn es draußen einfach zu heiß ist und stricken oder 
andere Handarbeiten keine wirklich guten Optionen sind?


Ich besorgte mir schlichtes, weißes Porzellan und
 Porzellanmalstifte in verschiedenen Farben.
Und schon war mein Nachmittag gerettet.
Beim Bemalen der Tassen kommt man garantiert nicht ins Schwitzen.





Die fertig bemalten Tassen sollen ca. 4 Stunden trocknen, 
bevor sie bei 160 °C. für mindestens 30 Minuten in den nicht vorgeheizten Ofen kommen.
Nach den 30 Minuten Einbrennzeit muss das Ganze noch im Ofen abkühlen.


Tadaaa, fertig ist meine erste Tassenkollektion.
Kann sich doch sehen lassen, oder?


Sonnige Grüße
sendet euch
Jana

Kommentare:

  1. Hallo Jana. Das ist ja eine schöne Idee. Und auch mal nicht allzu aufwendig. Gut zum Nachmachen! Danke fürs Teilen. Liebe Grüße Frauke :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jana. Das ist ja eine schöne Idee. Und auch mal nicht allzu aufwendig. Gut zum Nachmachen! Danke fürs Teilen. Liebe Grüße Frauke :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die sind aber schön geworden!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jana,
    die Tassen sehen sehr schön aus. Du hast immer tolle Ideen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure freundlichen Kommentare.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...