Dienstag, 28. März 2017

Upcycling der besonderen Art


Wer hat sie nicht, alte bestickte Tischdecken oder Stickbilder?
Oftmals haben die Decken schon Flecken oder sind unmodern
 und man mag sie nicht mehr auf den Tisch legen.
Aber zum Wegschmeißen sind die Stickereien echt zu schade.
Aber was mach man damit? 


Bei mir bekommen sie eine zweite Chance und
werden als Tasche wieder geboren.
Einige Glitzersteine und eine rosa Borte werten 
die Stickerei zusätzlich auf.


Bei der kleinen Tasche habe ich ein Stickbild, ein 
altes Jeanshemd mit Druckknöpfen und  lila Bommelborte miteinander verbunden.



Bin dann mal shoppen.

Sonnige Grüße
sendet euch
Jana

Kommentare:

  1. Liebe Jana,
    wirklich hübsch und eine klasse Idee. Wegwerfen könnte ich soetwas auch nie.
    So schiebe ich z.B. einen weißen Tischläufer hin und her. Der ist auch kräftig bestickt, aber komplett weiß. Auflegen mag ich ihn nicht, er hat auch ein paar Flecken, irgendwann werde ich ihn zerschneiden und auch eine Tasche daraus nähen.
    Haben wir nicht ein tolles Hobby? Es wird nie langweilig und man kann so viele schöne Sachen zaubern!
    Ich wünsche schöne Frühlingstage.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen,
    MAndy die hummel...

    AntwortenLöschen
  2. Einfach eine geniale Idee und superschön umgesetzt. Kompliment.
    ♥-liche Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure freundlichen Kommentare.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...